Abschnittsübung

Am Freitag, dem 18. September 2015, fand gegen 16:00 Uhr die alljährliche Abschnittsübung des Abschnittes Unteres Mürztal statt. Im heurigen Jahr wurde die Übung von der FF Göritz-Pogier organisiert. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit mehreren vermissten Personen beim Anwesen Zapf, in Göritz 20. Erschwerend hinzu kam ein VU mit eingeklemmter Person auf der alten Zufahrtstraße zum Objekt.

Der Wasserbezug zum Objekt wurde mittels Tanklöschfahrzeugen und einer Tragkraftspritze mit einer ca. 200 Meter langen Zubringleitung sichergestellt. Vom ersteintreffenden TLF wurde sofort die Menschenrettung eingeleitet. Die weiter nachrückenden Kräfte begannen mit der Brandbekämpfung und der Kühlung des oberirdischen Flüssiggastanks in der Nähe des Brandherdes. Zeitgleich wurde von zwei Feuerwehren der Verkehrsunfall abgearbeitet.

Acht Feuerwehren aus dem Abschnitt nahmen mit ca. 80 Feuerwehrmännern und -frauen an dieser Übung teil; das Rote Kreuz war mit 2 RTW und 4 Mann im Einsatz.

Als Ehrengast konnte Abschnittskommandant Robert Kückmaier den Vizebürgermeister der Stadt Kapfenberg, Herrn Friedrich Kratzer, begrüßen. Als Übungsbeobachter fungierte unter anderem auch KHD-Kommandant ABI Bernd Fladischer. Sowohl die Übungsbeobachter als auch der Vizebürgermeister zeigten sich mit dem Übungsablauf sehr zufrieden und lobten die Einsatzbereitschaft der anwesenden Kräfte.

Ein Dank ergeht an die Stadtgemeinde Kapfenberg für die Verpflegung im Anschluss, an Familie Zapf für die Zurverfügungstellung ihres Anwesens, und an die veranstaltende Wehr unter dem Kommando von HBI Manfred Schutting für die Organisation und Abhaltung der Übung.

Zurück zum Menü