Brandeinsatz

Küchenbrand

13. August, 09:10 Uhr: mittels Sirenenalarm wurden die Feuerwehren Kapfenberg-Hafendorf und Kapfenberg-Stadt zu einem Brandeinsatz am Schirmitzbühel gerufen, der offenbar durch "tierischen" Leichtsinn ausgelöst wurde: der Hund des Wohnungsbesitzers hatte wohl aus Versehen den Herd eingeschaltet. Der Küchenbrand, der in weiterer Folge bereits auf Teile von Dachstuhl und Fassade übergegriffen hatte, wurde unter schwerem Atemschutz gelöscht. Es gab glücklicherweise keine Verletzten; das Tier ist ebenfalls wohlauf.

Eingesetzte Einsatzkräfte/Fahrzeuge:

FF Kapfenberg-Hafendorf mit TLF-A 3000/200

FF Kapfenberg-Stadt mit TLF 4000, LF-B und DLK

Rotes Kreuz mit Notarzt

Polizei

Stadtwerke Kapfenberg

Gemysag

Zurück zum Menü