Feuerwehrjugendwissenstest 2015

Wissenstest im Rüsthaus Hafendorf

Am Samstag, dem 17. Oktober fand der alljährliche Feuerwehrjugendwissenstest statt, dessen Durchführung in diesem Jahr die Feuerwehr Kapfenberg-Hafendorf übernehmen durfte.

Insgesamt stellten 140 Jugendliche von 21 Feuerwehren des Bereiches Bruck/Mur ihr Feuerwehrwissen sowohl theoretisch als auch praktisch in sechs Stationen unter Beweis. Besonders erfreulich: alle 50 Jugendlichen der „Jugend I“, die zum Wissenstestspiel in Bronze und Silber antraten, absolvierten dieses mit null Fehlerpunkten.

Natürlich nahmen auch von der veranstaltenden Feuerwehr Hafendorf 15 Jugendliche teil und absolvierten alle Disziplinen bravourös.

Obwohl der Bewerb für viele Teilnehmer kräftezehrend war, entwickelte sich unter den Jugendlichen im Laufe des Nachmittages ein doch sehr ausgewogenes Verhältnis aus Anstrengung und Spaß, was zu einer sehr positiven Atmosphäre beitrug.

Zur pünktlich um 16:30 Uhr durchgeführten Schlusskundgebung konnte Bereichsjugendbeauftragter OBI Mag. Bernd Wiltschnigg zahlreiche Ehrengäste aus Feuerwehr, Politik und Geistlichkeit, darunter Bezirkshauptfrau Dr. Gabriele Budiman, Nationalratsabgeordneter Erwin Spindelberger, Bürgermeister Ing. Manfred Wegscheider, Bereichsfeuerwehrkommandant LFR Reinhard Leichtfried und Stadtpfarrer Giovanni Prietl, begrüßen, und bedankte sich mit lobenden Worten bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

 

(Fotos: FF Hafendorf, Presse BFV Bruck/Mur, FF St. Ilgen)

Zurück zum Menü