Generalprobe für den Landesbewerb

Geglückte Generalprobe: hervorragende Leistungen beim Bereichsbewerb

Nach monatelangem Training und teils schweißtreibender Vorbereitungsarbeit freute sich die Kapfenberger Feuerwehrjugend bereits auf die bevorstehende Bewerbssaison, die mit dem Zeltlager und Bereichsbewerb, der vergangenes Wochenende in Graßnitz stattfand, eingeläutet wurde. Die Feuerwehrjugend der Bereiche BM und MZ durften ihr Können im Zuge des Bewerbsspiels (im Falle der jüngeren Kameradinnen und Kameraden) und dem regulären Leistungsbewerb - für die 12- bis 15-Jährigen - unter Beweis stellen und beim Zeltlager ein spannendes Wochenende mit den Jugendlichen von anderen Wehren verbringen und neue Freundschaften knüpfen.

Nachdem unsere Jüngsten beim Aufbau des Jugendzeltes schon eine gewisse Routine besitzen, konnte der Freitagnachmittag bereits in vollen Zügen für Lagerspiele und im Zuge einer gemütlichen Grillfeier natürlich auch zum Entspannen vor dem großen Tag genutzt werden, denn der Samstag hielt für die Kids schon einiges bereit: Tagwache um 7 Uhr - Frühstück - ab auf den Bewerbsplatz.

Die Jugendbetreuer der Feuerwehr Hafendorf konnten eine stattliche Anzahl von 17 Mädchen und Burschen für den Bewerb vorbereiten und vergangenen Samstag auch ins Rennen schicken: zwei Teams der Altersklasse "Jugend I" stellten sich dem Bewerbsspiel in Bronze und ein Team dem Bewerbsspiel in Silber. Beim Leistungsbewerb der Altersklasse "Jugend II" trat eine Gruppe in Bronze und eine gemischte Gruppe der Feuerwehren Kapfenberg-Hafendorf, Kapfenberg-Parschlug, Kapfenberg-Stadt, Göritz-Pogier und St. Katharein in Silber an.

Nach den Anstrengungen der Bewerbe konnten die Jugendlichen an den Freizeitteichen Seebach den Nachmittag genießen und im kühlen Nass (bei noch hervorragendem Wetter - der Regen ließ aber leider nicht lange auf sich warten) die verbleibende Zeit bis zur Siegerehrung nutzen.

Alle angetretenen Gruppen haben die Bewerbe geschafft und teils mit hervorragenden Leistungen abgeschlossen, die Bronze-Gruppe der "Jugend II" konnte mit 990,60 Punkten sogar den hervorragenden 3. Platz in der Bereichswertung erzielen!

Nachdem die Regengüsse nicht weniger wurden - an diesem Abend waren aufgrund der anhaltenden Unwetter unzählige Feuerwehren des Bereiches im Einsatz, auch die Feuerwehr Hafendorf musste mehrmals zu Pumparbeiten ausrücken - wurde das Zeltlager der Hafendorfer Jugendlichen kurzerhand in den Turnsaal der Hauptschule Schirmitz verlegt, in dem als Abschluss des Feuerwehrwochenendes auch noch zwei Geburtstage gefeiert wurden.

Liebe Feuerwehrjugend, wir sind stolz auf Euch und wünschen Euch bereits jetzt viel Spaß und Erfolg beim 46. Feuerwehrjugend-Landesleistungsbewerb am 15. und 16. Juli in Großsteinbach!

Zurück zum Menü