Löschangriff geübt

Bei der Jugendübung am 14.2.2020 wurde der Löschangriff geübt.
Übungsannahme war der Brand einer Vogelscheuche auf einem Feld in Krottendorf. Aufgrund der beginnenden Dunkelheit musste der Einsatzort per Lichtmast ausgeleuchtet werden. Als Wasserentnahmestelle wurde die Mürz genutzt.
Mittels Tauchpumpen und dem TLFA wurde das Wasser zum Verteiler befördert und mit zwei Angriffsleitungen konnte die Vogelscheuche gelöscht werden.

Danke an alle Mitwirkenden für die gelungene Übung.

Zurück zum Menü