Verkehrsunfall Frauenriegel

Aus ungeklärter Ursache sind in den Abendstunden des 20.3.2019 zwei PKWs auf Höhe Frauenriegel ineinander gefahren. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, sodass diese durch das Rote Kreuz erstversorgt werden musste.
Die Feuerwehr Hafendorf rückte mit dem TLF und dem HLF1-LB mit insgesamt 10 Mann aus und die Firma Koman entfernte die Unfallsfahrzeuge nach der Freigabe der Polizei.

Wir danken allen Einsatzkräften und Helfern für die rasche Hilfe, sodass die anderen Verkehrsteilnehmer keine all zulange Behinderung im Straßenverkehr zu beklagen hatten.

 

Zurück zum Menü