Zimmerbrand

Angebranntes Kochgut

Mittels Sirenenalarm wurden die Feuerwehren Kapfenberg-Hafendorf und Kapfenberg-Stadt in den Abendstunden des Ostersonntags zu einem Brandeinsatz in die Hugo-Wolf-Straße alarmiert.

Da die Wohnung aufgrund des angebrannten Kochgutes bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte stark verraucht war, konnte sie nur mittels schwerem Atemschutz betreten werden. Die Anwohnerin wurde vor dem E-Herd am Boden liegend aufgefunden und von einem Atemschutztrupp der Feuerwehr Kapfenberg-Stadt unverzüglich ins Freie gebracht.

Nachdem die Dame zur weiteren Versorgung dem Roten Kreuz übergeben wurde, bestand die Sekundäraufgabe der Feuerwehren im Rauchfrei machen der Wohnung mittels Druckbelüftungsgerät. Die Einsatzbereitschaft wurde gegen 21:00 Uhr wiederhergestellt.

Eingesetzte Einsatzkräfte/Fahrzeuge:

Feuerwehr Kapfenberg-Hafendorf mit TLF-A 3000/200 und LF-A

Feuerwehr Kapfenberg-Stadt mit DLK, RLF und LF-B

Polizei

Rotes Kreuz

Zurück zum Menü