Informationen über den Feuerwehrnotruf 122

Wenn Sie den Notruf der Feuerwehr wählen, gelangen Sie zur Landesleitzentrale Steiermark, welche rund um die Uhr besetzt ist. Dies gilt auch für alle Handybesitzer! Egal ob mit oder ohne Vorwahl, sie gelangen auf jeden Fall zur Leitzentrale!

 

Die Notrufnummern in Österreich lauten wie folgt:

  • Feuerwehr 122
  • Polizei 133
  • Rettung 144
  • Euro Notruf 112
  • Bergrettung 140

 

Geben Sie bei einem Notruf immer zuerst die wichtigsten Infomationen bekannt:

WER? ruft an
WAS? ist passiert
WO? ist etwas passiert (genaue Adresse, Stock, Straßenkilometer,..)
WIE? viele Verletzte, Zufahrtswege,...

danach beantworten Sie die Fragen des Disponenten.

Wenn Sie die Feuerwehr verständigt haben:

  • Verlassen Sie den brennenden Raum
  • Türen zumachen - aber nicht abschließen!
  • Verständigen Sie ihre Mitbewohner / Nachbarn
  • Versuchen Sie - wenn möglich - den Brand zu löschen. Setzten Sie sich aber keinen Gefahren aus.
  • Wenn Sie durch das Feuer gefährdet sind, verlassen Sie das Haus über die gekennzeichneten Fluchtwege.
  • Benutzen Sie auf keinen Fall den Fahrstuhl! Er könnte steckenbleiben.
  • Warten Sie vor dem Haus auf die Feuerwehr! Diese benötigt Ihre Informationen für die Brandbekämpfung.